Muskelaufbau – Gezielt deine Muskeln aufbauen

Viele Menschen fragen sich wie lange muss ich trainieren, sodass ich optimal Muskeln aufbauen kann? 30 Minuten? Oder sogar 45-60 Minuten?

Wenn wir uns die großen Bodybuilder betrachten – wie z.b Arnold Schwarzenegger dann liest man, dass die Bodybuilder circa 2 Stunden trainiert haben.

Es muss wiederum dazu gesagt werden, dass nach 40-50 Minuten der Testosteron Spiegel absinken würde. Dannach würde längeres Training, eher kontraproduktiv für uns sein.

Dannach würde längeres Training, eher kontraproduktiv für uns sein.

Dann gibt es viele unter uns wo einen stressigen Job oder Alltag haben. Wie sollen diese Menschen ein 2 Stunden Training einbauen?

Reicht an dieser Stelle nicht ein intensives Training von 45 Minuten?

Es gibt keine ultimative Formel oder Regel, die besagt wie lange du trainieren sollst. Ich empfehle dir lediglich, dass das Krafttraining minimum 45-60 Minuten dauern sollte. Das soll aber nicht heißen, dass du mit kürzeren Trainingseinheiten keine Erfolge erzielen kannst.

Ich kann dich verstehen, wenn du verunsichert bist, da es auch Trainingsvideos mit 3-7 Minuten gibt, die für den Tag ausreichen sollen.

Warum ist es aber sinnvoll nur 45-60 Minuten zu trainieren?

In Studien wurde beobachtet, dass ganz bestimmte Hormone ansteigen und andere abfallen. Um gezielt Muskeln aufzubauen muss dies genau berücksichtigt werden.

Stelle dir einfach folgende Fragen:

1. Was ist dein Ziel für das nächste Jahr?

Muskeln aufbauen / Fett abbau / Mehr Energie / Mehr Power

2. Bist du ein erfahrener Sportler oder erst Anfänger?

3. Wenn du Sport treibst, wie schnell erholst du dich von der Anstrengung? 1-2 Tage oder sogar länger

4. Wie sieht dein Trainingsplan aus? Trainierst du deinen ganzen Körper oder oder eher bestimmte Muskelgruppen?

5. Welche Trainingseinheiten machen dir am meisten Spaß und bringen dich deinem Ziel näher?

Wenn du Erfolge beim Muskelaufbau erziehlen willst, dann solltest 2-3 mal die Woche 45-60 Minuten trainieren gehen. Jedes Training ist natürlich besser als gar kein Training.

Das Training gibt dir ein besseres Gefühl und mehr Power für den Tag. Und auch wenn du nur 1x die Woche ins Training gegangen bist, hast du dir eine neue Gewohnheit angelegt.

Menschen fragen sich immer, wie manche das jahrelang durchhalten ins Training zu gehen. Haben diese Menschen so eine krasse Disziplin und halten das einfach durch?

Die Antwort ist folgende: Klar haben die Menschen auch mal Tage, wo sie sagen sie haben keine Lust in das Training zu gehen.

Der Kopf fängt an sich dagegen zu wären jetzt 1-2mal die Woche trainieren zu gehen. Das Geheimnis ist einfach: Du musst dir im Kopf eine neue Gewohnheit anlegen. Das bedeutet ganz einfach geh 2-3mal die Woche für 4-6 Wochen zum Sport oder ins Fitnessstudio.

Der Kopf bekreift das er etwas neues als Gewohnheit erlernt. Das ist wie das morgendliche Zähne putzen. Probiere es aus und überwinde deinen Schweinehund.

Kommen wir aber wieder zurück zur optimalen Trainingsdauer…

Viele Menschen können schon mit 45-60 Minuten Workouts ihre Ziele erreichen. Vorausgesetzt du nutzt deine Zeit optimal.

Bist du dann kein Anfänger mehr, solltest du minimum 3,5-5 Stunden pro Woche für dein Krafttraining einbauen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen