Hüftspeck

Viele von uns tragen ein paar Kilos Hüftgold zu viel. Dann wird angefangen nichts mehr oder kaum etwas an Nahrung zu sich nehmen. Ich hungere mich sozusagen runter um den Hüftspeck wegzubekommen. Und das ist leider ein großer Fehler, da man am Ende enttäuscht ist, weil kein Gewicht verloren gegangen ist.

Die große Frage die sich jeder stellt ist: Kann ich gezielt Körperfett an der Hüfte abnehmen?

Wenn du deine Kalorien reduzierst und auch Sport treibst ist das wirklich erst Mal sehr gut. Der Körper nimmt aber nicht gezielt an einigen Stellen ab. Es ist nämlich so der Körper bestimmt sozusagen selbst wo er die benötigte Energie herbekommt.

Es kann also vorkommen, dass du erst am Bauch, Beinen oder dem Po abnimmst. Deswegen spielt die Ernährung eine sehr große Rolle. Um abzunehmen benötigt der Körper gewisse Lebensmittel die gewisse Stoffe enthalten, die den Stoffwechsel ankurbeln.

Um dein Hüftspeck loszuwerden, solltest du dir als erstes mal deine Kalorien berechnen. Den nur wenn du weißt was dein täglicher Kalorienverbrauch ist, wirst du ein Gefühl für Lebensmittel bekommen. Man ist verblüfft, was ein Lebensmittel an Kalorien hat.

Z.b haben 100g Erdnüsse 567 Kalorien was sehr viel ist. Überlege mal du verbrauchst 1600 Kalorien und durch die Kalorien hast du 1/3 deines täglichen Verbrauch verbraucht.

Im ersten Schritt hast du gelernt, dass du deinen Kalorienverbrauch berechnen sollst. Anschließend schaust du dir die Verpackung einiger Lebensmittel an.

Denke also daran deine Ernährung anzupassen. Du musst jetzt keine strenge Diät anfangen, sondern schaue einfach das du deine Portionen verkleinerst. Ersetze gewisse Lebensmittel durch gesündere Lebensmittel wie Gemüse, Lachs oder Fleisch.

Hüftspeck mit Sport loswerden

Um deinen Hüftspeck loszuwerden, kannst du jegliche Sportart betreiben die dir Spaß macht. Schwimmen, Fussball oder Joggen sind super Sportarten um mehr Kalorien zu verbrennen. Und wichtig ist das du beim Sport nicht an deine Grenzen musst. Übertreibe es nicht und mache zu Anfang 30 Minuten Ausdauersport.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen