Inhaltsverzeichnis

Was ist Coaching?

Coaching stellt die Brücke dar die Sie überqueren müssen. Die Brücke spiegelt ihr jetziges Leben und das Leben was Sie erreichen möchten. Ein Coach  unterstützt Sie im Leben und hilft ihnen die Dinge zu erkennen, die Sie selbst nicht erkennen. Gleichzeitig möchte ich Sie motivieren ihr Bestes zu geben und ihre persönlichen Grenzen hinter sich zu lassen. Sie besitzen einzigartige Fähigkeiten und müssen ihr Potenzial nur voll ausschöpfen. Beim Coaching handelt es sich um eine Beziehung zwischen mir und Ihnen. Ich gebe mich nur mit dem besten für Sie ab – und Sie hoffentlich auch.

Was ist Coaching
Was ist Coaching? (Quelle: pixabay.com)

Können Sie sich also vorstellen, dass Sie viel erfolgreicher mit einem Coach an ihrer Seite sein können?

Ja, das denke ich…

An eins müssen Sie immer denken: Sie gestalten ihr Schicksal selbst… Sie haben ihr Leben selbst in der Hand und was Sie daraus machen. Vielleicht wissen Sie ganz genau, was sie im Leben erreichen wollen. Ich werde Ihnen helfen dass sie nicht länger um ihren Erfolg kämpfen müssen. Wir Menschen investieren viel Zeit und Geld, um noch mehr zu arbeiten, um dadurch mehr Geld zu verdienen und um uns Dinge zu leisten von denen wir glauben dass sie uns glücklich machen. Dieser Weg stellt einen steinigen Weg zum Erfolg da. Wenn sie aber den leichteren Weg gehen wollen, müssen Sie sich entscheiden, wer sie sein wollen und dann entsprechend handeln. Wenn Sie genau wissen was sie im Leben möchten verschwenden Sie keine Zeit mehr für Dinge die sie nicht möchten und ihre Energie rauben oder keine Erfüllung bringen. Sie werden den Erfolg anziehen wie ein Magnet wenn sie das tun was sie glücklich und entspannt macht. Sie werden sehen wie sich die Menschen in ihrer Umgebung, zu ihnen hinzuzugezogen fühlen.

Die wenigsten Menschen betrachten ihren Erfolg als ihre eigene Leistung, sondern sie ordnen ihm einen glücklichen Zufall oder dem Schicksal zu. Sie müssen verstehen das wenn sie ihr bestes geben glücklich sind und Freude am Leben haben ziehen sie den Erfolg automatisch an. Und hier genau beginnt das Coaching mit ihnen. Ich freue mich mit Ihnen diesen Schritt zu gehen.

Dieser Ratgeber erfordert ihre persönliche Mitarbeit. Aus diesem Grund sollten Sie sich ein persönliches Notizbuch für Aufzeichnungen zulegen. Ein letzter Tipp von meiner Seite aus lesen Sie das Buch nicht einfach sondern ergreifen Sie die Initiative und wenden Sie diese Tipps auch in ihrer Realität an. Sie werden merken es Ihnen leicht fällt die Dinge anders dazu betrachten im Leben mehr Energie zu haben. Das allerwichtigste beim Coaching ist das dass der Prozess der Veränderung Ihnen persönlich Spaß macht.

Dann legen wir los.

 

  1. Energielevel steigern

 

„wenn Sie Ihre Lebensenergie blockieren, wird sie niemals durch einen anderen Menschen lebendig und geht für immer verloren.“

 

Viele der einflussreichsten Menschen bekommen immer das was sie wollen sie ziehen wunderbare Menschen und Reichtum magisch an. Das bedeutet jeder von uns kann seinen Einfluss vergrößern und seine Energie steigern. Daher rate ich Ihnen Dinge aus ihrem Leben zu entfernen die sie unnötige Energiekosten. Bringen Sie Ihr Leben in Form, legen Sie Ihre schlechten Angewohnheiten ab und ersetzen Sie diese durch positive Gewohnheiten. Viele Menschen schweifen von ihren Zielen ab oder erreichen diese nicht. Ein häufiger Grund ist dass wir alle unter dem Einfluss der Medien und der Werbung stehen und dass wir uns gar nicht darüber im Klaren sind, was wir wirklich wollen. Deshalb orientieren wir uns an dem Ideal was uns vorgelebt wird. Das bedeutet, wir erreichen gar nicht unsere wahren Ziele sondern die Ziele die uns vorgelebt werden. Deshalb wenn sie ein Ziel erreicht haben, sind Sie vielleicht gar nicht glücklich darüber oder sie genießen das erreichte nur ganz kurz.

 

Wenn sie im Leben wirklich erfolgreich sein wollen, dann müssen sie sich von allen Kleinigkeiten in ihrem Leben trennen, die sie bei ihrem Weg zum Erfolg behindern. Wir haben als viele Kleinigkeiten im Kopf wie Rechnung bezahlen, der Wasserhahn tropft, Einkaufen gehen usw. Oder sie haben schlechte an Gewohnheiten wie zum Beispiel Fingernägel kauen oder Unordnung in ihrem Zimmer. Alles womit sie sich im Kopf beschäftigen bzw. nach der Arbeit noch erledigen müssen kostet sie unnötig Energie. Deshalb ist ihre erste Aufgabe nehmen sich ihr Notizbuch in die Hand und schreiben Sie alle Unannehmlichkeiten die sie in ihrem Leben tolerieren auf. Seien es Kleinigkeiten wie das sie die Wandfarbe in ihrem Zimmer stört. Es ist nicht damit getan dass sie sich diese Dinge nur den Kopf rufen sondern schreiben Sie sie in ihr Notizbuch. Damit haben Sie schon mal einen großen Schritt getan um wieder neue Energie zu bekommen. Fangen Sie direkt an ihre Liste konsequent Schritt für Schritt abzuarbeiten. Einige Dinge können direkt getan werden oder andere Dinge dauern auch 1-2 Wochen, aber das ist nicht schlimm. Schlimm wäre es wenn sie die Liste nicht abarbeiten und sie einfach liegen lassen. Sie kommen dann abends nach Hause und es fallen Ihnen genau diese Dinge wieder ein und Sie stören sich daran. Teilen Sie Ihre Liste in verschiedene Kategorien auf. Da wäre unter anderem das Berufsleben, Zuhause, bei ihren Freunden und ihrer Familie und ihren Körper welche schlechten Angewohnheiten lassen Sie selbst durchgehen? Finden Sie sich nicht mit Dingen ab sondern packen Sie sie an.

  1. Aufgabe Schreiben Sie alle Unannehmlichkeiten auf die Sie stören und unterteilen diese in Kategorien

 

Beruf Freunde & Familie Zuhause Mein Körper
 
 
 
 
 
 

 

Beseitigen Sie ihre Energielöcher

Sie haben sich bewusst von den vielen Kleinigkeiten in ihrem Leben entfernt. Schnell werden Sie bemerken, wie viel Energie Sie diese Unannehmlichkeiten gekostet haben ohne das es Ihnen bewusst geworden ist. Als nächstes Beispiel möchte ich den Fernseher deutlich machen: Wann haben Sie sich nach einem Fernsehabend so richtig entspannt und erholt gefühlt? Im Fernsehen werden über viele negative Sachen berichtet die uns betreffen sollen und uns letztendlich Energie kosten. Alkohol, Zucker, Computerspiele, Koffein, Rauchen sind alles Formen der Abhängigkeit und kosten uns Energie. Sie müssen jetzt nicht denken, dass Sie keinen Kaffee mehr trinken sollen aber trinken Sie mehr als Drei Tassen in der Woche kann von einer Abhängigkeit gesprochen werden. Probieren Sie 3 Tage ohne Kaffee und Sie werden eventuell Kopfschmerzen bekommen. Irgendwann kommen Sie zu dem Entschluss, dass Kaffee eine Droge ist. Zudem erhöht Kaffee die Insulinproduktion und somit die Bildung von Fettpölsterchen. Wenn Sie den ganzen Tag wie ein Verrückter durch die Arbeit rennen, sollten Sie sofort mit dem Kaffee aufhören. Hören Sie mit dem Kaffee trinken auf und trinken Sie dafür Schwarzen Tee oder Kräutertee. Sie werden merken wie ausgeglichener Sie sich fühlen.

Wohin geht ihre Energie im Leben?

Haben Sie keine Angst im Leben, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Wenn nötig treten Sie einer Selbsthilfegruppe bei und suchen Sie sich Unterstützung wo Sie sie nur gebrauchen können. Durch die Form der Abhängigkeit verlieren Sie immer mehr von ihrem Leben. Ersetzen Sie ein negatives Ritual durch ein positives.

Es ist nur möglich Ihnen sich selbst zu helfen, wenn Sie sich von allen Süchten befreien. Denn andernfalls kontrollieren nicht Sie ihr Leben, sondern die Sucht.

 

Tägliche Rituale schaffen

Viele Menschen haben schlechte Angewohnheiten, die sie sich an den Tag gelegt haben. Und diese sind alles andere als gut für sie. Eine schlechte Angewohnheit lässt sich demnach nur durch eine gute Angewohnheit ersetzen.

2 Aufgabe Schaffen Sie sich 10 Rituale

Diese 10 Rituale sollen Sie zusätzlich mit Energie versorgen. Vielleicht können Sie morgens zur Arbeit mit dem Fahrrad fahren. Vielleicht möchten Sie morgens 15 Minuten lang ihren Tag planen. Versuchen Sie abends eine halbe Stunde früher ins Bett zu gehen. Sie sollen die neuen Rituale lieben, sich eine persönliche Freude damit bereiten. Auch Sie haben ihre persönlichen Vorlieben. Sie denken jetzt bestimmt 10 Rituale werden Ihnen nicht einfallen. Mir ging es früher genau so, aber mit der Zeit habe ich sie zusammen bekommen.

Hier noch einige Beispiele:

  • Täglich benutze ich Zahnseide
  • Täglich Sport treiben auch wenn es nur eine halbe Stunde ist
  • Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren
  • Täglich frisches Obst essen
  • Täglich mein Zimmer aufräumen
  • Morgens meinen Tag ausführlich planen

 

 

Vermeidung des Wortes „Sollte“

Ein einziges Wort steht für all die Dinge, von denen wir denken, dass wir sie tun müssen. Ich sollte mehr Sport treiben. Ich sollte besser auf meine Ernährung achten. Ich sollte früher ins Bett gehen. Es gibt noch viele weitere Beispiele wo das Wort sollte drin vorkommt.  Schreiben Sie alle ihre Sollte Ziele auf ein Blatt Papier und verbrennen Sie diese anschließend. Erstellen Sie anschließend eine neue Liste mit neuen Zielen, die Sie inspirieren und vergessen Sie das Wort „sollte“.

Sie fragen sich jetzt ob eines ihrer Ziele ein sollte Ziel ist? Ganz einfach ist dieses Ziel älter als ein Jahr dann handelt es sich dabei um ein Sollte Ziel. Dieses Ziel sollte nicht weiter verfolgt werden, da es Sie unnötig Energie und Nerven kostet.

Viele der Menschen setzen sich immer wieder das Ziel: „Ich sollte abnehmen“ Aber wie viele verfolgen dieses Ziel auch mit eiserner Disziplin. Verabschieden Sie sich von diesem Ziel und Sie werden feststellen, wie oft Sie sich mit diesem Ziel auseinander gesetzt haben. Stattdessen können Sie weiter mit Freunden oder in einem Verein Sport treiben und sich dabei gesund ernähren. Der Trick dabei ist nur sie quälen sich nicht weiter mit den Worten „Ich sollte abnehmen“. Wenden Sie dieses Schema bei ihrer Liste an und Sie werden merken, dass von 10 Zielen auf einmal nur noch 3 Ziele übrig sind. Sie werden sich erleichtert fühlen.

 

Lassen Sie sich nicht auf der Nase herumtanzen

Wann immer jemand etwas tut oder äußert, dass sie verletzt aufregt, geschieht das mit ihrer Zustimmung. Die meisten Menschen lassen sich im Berufsleben oder auch von Freunden zu oft auf der Nase herumtanzen. Das kostet sie zusätzliche Energie und im schlimmsten Fall verletze das.

  1. Sollte sich jemand anschreien machen Sie dem betreffenden klar dass er das zu unterlassen hat. Das tun sie mit folgender Frage: ist Ihnen eigentlich, dass sie schreien? Hört die Person als noch nicht auf gehen Sie auf Schritt 2 über.
  2. Sagen Sie dem betreffenden dass er aufhören soll. Ich möchte Sie bitten mich nicht länger anzuschreiben.
  3. Kontrollieren Sie immer ihre Emotionen und bleiben sie beharrlich. Ich möchte Sie nochmals bitten nicht länger anzuschreiben. Reagiert die Personalsuche nicht darauf gehen sie zu Schritt vier über.
  4. Ich kann Ihnen nicht länger zuhören wenn sie mich anschreiben. Ich werde jetzt gehen.

Sie müssen bei jedem der Schritte ruhig und objektiv bleiben. Sie sollten ihre Stimme weder heben noch senken. Keine Emotionen und keine Aufregung so können Sie den Menschen alles sagen solange sie sachlich bleiben. Menschen, die sie wirklich mögen, respektieren ihre Grenzen.

Wenn jemand bei Ihnen ihre Grenzen überschritten hat, sollten Sie der Person auch die Möglichkeit geben die Situation klären zu können.

 

            Machen Sie den Mund auf

Energie, Selbstvertrauen und Erfolg sind wichtige Faktoren. Daher frage ich sie ihnen jemand zu nahe getreten? Dann seien Sie nicht länger Stil und machen den Mund auf. Dass sie nicht einfach diese Kleinigkeiten an sich abprallen und denken dass sie sich ihre Energie für die wichtigen Dinge sparen sollten. Das ist leider falsch denn auf lange Sicht graben sie ihr Selbstvertrauen.

Starke Persönlichkeiten lassen es einfach nicht zu dass sie so respektlos behandelt werden. Ein gutes Beispiel dafür ist Donald Trump, wenn ihm etwas gegen den Strich geht oder er persönlich angegriffen wird macht er den Mund auf und verteidigt sich verbal. Sag zum Beispiel jemand zu ihnen „so blöd kann man doch nicht sein“ dann nehmen Sie das nicht einfach in sondern machen sie der entsprechenden Person klar dass sie sie beleidigt hat. „Ist dir eigentlich klar dass durch diese Aussage verletzt? Es ist egal ob sich bei dieser Person um Freunde Familienmitglieder oder Fremde handelt. Es kostet sie nicht wenn sie direkt Unannehmlichkeiten beseitigen. Sie werden schnell merken das die Menschen in ihrer Umgebung sie mehr respektieren werden.

Auch wenn sie jemand vor längerer Zeit verletzt hat können Sie ihn trotzdem noch darauf ansprechen: „ist dir eigentlich klar dass deine Bemerkung letzte Woche ziemlich unhöflich war? Mir geht es einfach nicht aus dem Kopf. Ich bitte dich darum dich bei mir zu entschuldigen.

Viele Menschen lassen die Angelegenheit lieber auf sich beruhen und sagen dazu nichts. Im Nachhinein aber ärgern Sie sich über die Worte des Gegenübers. Schlucken Sie also ihren Ärger nicht länger hinunter machen sie ihren Mund auf.

Sie müssen eine Grenze definieren, was sie sich von ihren Mitmenschen gefallen lassen und was nicht. Sollten Sie keine Grenzen setzen, besteht die Möglichkeit dass sie verletzt werden.

Erhöhe deine Standards

stellen Sie höhere Ansprüche an sich selbst egal in welchem Lebensbereich. Darunter fallen folgende Ideen zum Beispiel dass sie sich gesund ernähren, immer pünktlich sein werden, immer nett zu anderen sein, sich weiterzubilden. Als weiteren Tipp gebe ich Ihnen machen Sie eine Liste von den Menschen die sie bewundern. Anschließend schreiben Sie die Eigenschaften der Person was sie an diesen Schätzen. Und dann vergleichen Sie Ihre Ansprüche mit den Ansprüchen dieser Person und dann überlegen Sie sich wie sie ihre Ansprüche erhöhen können.

Verwöhnen Sie sich jeden Tag

der Mensch ist oft manchmal sehr einfach gestrickt, erfreut sich schon wenn er ein kleines Geschenk bekommt. Deswegen machen Sie sich jeden Tag eine Freude ohne eine Freude erscheint unser Leben sehr schnell langweilig und eintönig. Allerdings müssen Sie daran denken das Kleinigkeiten auch schon eine Freude sind. Es muss nicht immer etwas Großes sein. Als Beispiel hierzu würde ich wieder nennen können Sie sich ein Tag Pause in der Woche, gehen sie als es mit ihrem Partner, kaufen sich das kleine für das schon immer wollten, bedanken Sie sich bei Menschen die sie lang nicht gesehen haben. Es ist dabei ganz wichtig sich jeden Tag auf eine Kleinigkeit zu freuen. Viele Mitarbeiter oder Unternehmer arbeiten den ganzen Tag bis spät in den Abend und kommen dann sehr kaputt nach Hause. Sie denken sich wenn sie daheim sind dass das wieder das selbe ist wie jeden Tag. Das muss nicht so sein.

Ein anderes Beispiel ist sie schreiben zum Beispiel gerne bei der Arbeit oder privat in ein Notizbuch und ärgern sich immer wieder über ihren alten Kugelschreiber. Gehen Sie in ein Geschäft und kaufen Sie sich einen schönen Kugelschreiber der zu ihnen passt. Sie werden merken wie es Spaß macht neue Notizen aufzuschreiben.

Stellen Sie sich noch folgende Fragen:

wie würde ihr Ideal Tag am Morgen aussehen? Schreiben Sie es auf einen Zettel und planen ruhig alles mit ein. Zum Beispiel dass sie jemand das Frühstück ans Bett bringt oder die Zeitung.

Besorgen Sie sich eine Putzfrau

sie haben als in der Woche keine Lust ihre Hausarbeit zu erledigen. Sie denken sich unter der Woche oder am Wochenende muss ich jetzt wieder ein paar Stunden für das sauber machen investieren, aber sie würden gerne lieber am See liegen oder mit ihrem Partner unterwegs sein. Ganz einfach denken Sie sich eine Putzfrau die diese Arbeit für sie erledigt. Im ersten Moment denken Sie jetzt die könnten sich keine Putzfrau leisten aber eine Putzfrau muss nicht zu teuer sein. Sie werden dann im Nachhinein erkennen dass sie teilweise eh nicht genug Zeit haben um ihre Wohnung sauber zu machen. Und wenn sie von der Arbeit kommen wenn sie sich auf eine saubere Wohnung freuen. In dieser Zeit wo sie eine Putzfrau haben müssen sie an folgendes denken: Sie sparen Zeit und in dieser Zeit können Sie eine bessere Stelle finden oder ein Fortbildungsseminar aus ihrer Beförderung ihrem Unternehmen dienen könnte. Oder sie gehen während dieser Zeit ihrem Partner in die Stadt und verbringt mit ihm eine schöne Zeit. Können Sie sich also eine Putzfrau und delegieren Sie die Aufgaben die sie nicht mögen, das wird sie eine Menge Zeit und Energie  sparen.

Haben Sie Probleme bei etwas

denken Sie niemals sie könnten alles alleine erledigen. Heutzutage gibt es Dinge die man nicht mehr alleine erledigen kann. Die meisten Menschen denken aber sie bekommen das alleine hin und verbringen viele Stunden und Tage damit diese Sache zu erledigen. Frauen sind häufig der Überzeugung dass sie alles alleine erledigen müssen. Also immer wenn sie frustriert oder schöpften will ich Ihnen empfehlen einige dieser Aufgaben zu delegieren. Man brauch sich nicht dafür zu schämen eine Aufgabe zu delegieren, weil man im Leben nicht alles wissen und lernen kann. Also wenn sie zum Beispiel in ihrer Steuererklärung nicht klarkommen suchen sie sich ein Steuerberater der ihnen dabei hilft. Sie sparen eine Menge Zeit und Nerven. Oder ihr Nachbar ist Steuerberater oder Kinzig mit Steuern aus, dann fragen Sie ihn ob er ihnen helfen kann und dafür helfen sie ihm bei etwas was er nicht so gut kann. Denken Sie also immer daran jede Aufgabe die sie nicht beherrschen, gibt es auch einen Fachmann.

Organisationen leben

viele Menschen arbeiten zu in effektiv warum? Laut einer Studie verbringen Menschen fast die Hälfte ihrer Arbeitszeit mit suchen. Das bedeutet sie suchen Zettel oder sie verlegt haben das kostet eine Menge Zeit. Deshalb nehmen sie sich wöchentlich 1 Stunde Zeit für die Organisation Ihrer Unterlagen. Diese Stunde können Sie für die Entwicklung eines Systems nutzen. Als Beispiel lassen Sie Ihre Ausgaben per Lastschriftverfahren abbuchen und somit sparen Sie sich die Zeit für das Ausfüllen der Überweisungsaufträge. Heften Sie Ihre Unterlagen ab und rollen sie einfach ihren Schreibtisch auf. Je mehr sie organisiert und aufgeräumt sind desto mehr Zeit bleibt ihnen für interessante Projekte. Anschließend können Sie auch jeden Morgen 1 Stunde Zeit einplanen um ihren Tagesablauf mit ihrer Sekretärin durchzugehen. Organisation ist ein Grundstein für den Erfolg.

Lernen Sie nein zu sagen

Bis jetzt haben schon eine Menge Tipps bekommen und hoffentlich auch angewendet. Es wird Zeit einen Schritt weiterzugehen. Wie so oft im Leben wird man oft zu Geburtstagen zu Partys oder auf der Arbeit für irgendwelche Projekte angesprochen. Das bedeutet nicht dass sie zu jedem Ja sagen müssen. Viele Menschen denken das sie zu allem Ja sagen müssen um den Menschen nicht zu enttäuschen. Aber sagen Sie auch einmal nein denn dadurch bleibt in ihrem Leben genug Platz für die richtigen Beziehungen und Möglichkeiten. Die meisten Menschen bündeln sich zu viele berufliche oder private Verpflichtungen auf die sie nicht nachkommen können. Sie können sagen: Nein, aber danke für das Angebot.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen